Sideboards

Sideboards sind wirklich vielseitige Geräte, die in jedem Haus zu finden sind. Dies liegt hauptsächlich an ihrer Universalität. Schränke sind in einer Vielzahl von Stilen erhältlich und dekorieren Wohnzimmer, Schlafzimmer sowie Flure und Badezimmer. Besonders einfache Sideboards können ihren Platz oft ändern und es einfach machen, schnell einen neuen Look in Ihren vier Wänden zu kreieren. Das ganze Erscheinungsbild beeinträchtigt nicht ihren Zweck: ein praktischer Stauraum für alle Dinge, Kleidung und Kleinigkeiten, die sich im Haus ansammeln. Mit einem Sideboard finden Sie Platz für alles und Ihr Zuhause wird immer aufgeräumt sein.

Es gibt Schränke, hohe Schränke und niedrige Schränke, sodass Sie für jeden Raum, jede Nische und alle Dinge, die aufbewahrt werden müssen, den richtigen Platz finden. Sideboards sind die jüngeren Schwestern der Kommoden. Sie sind eher lang als groß und kommen entweder auf Beinen oder an der Wand montiert. Hohe Bretter sind, wie der Name schon sagt, tendenziell höher als breit und werden normalerweise als eine Art Vitrine oder Schrank in Wohn- und Schlafzimmern aufgestellt. Lowboards werden am häufigsten als TV-Lowboards verwendet. Denn niedrige Kommoden sind sehr flache Kommoden, die jedoch in Bezug auf die Länge zumindest mit Sideboards Schritt halten können.

Ein klassisches Sideboard zeichnet sich durch eine halbhohe Struktur und mehr oder weniger raffinierte Schubladen, Trennwände oder Türen aus. Aufgrund seiner moderaten Höhe und Flexibilität ist das Sideboard ideal, um die Wirkung eines Raums gezielt zu steuern. Von Edelhölzern wie Esche, Teak, Rosenholz und Eiche bis hin zu Akazie und Kunststoff sind die Sideboards in einer Vielzahl von Materialien und Kombinationen erhältlich. Matt, hochglänzend, antik, modern oder im Landhausstil - hier ist für jeden etwas dabei. Diese Weltraumwunder sind in jedem Wohnraum einfach ein Blickfang.